Unternehmen - Rheingarage

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Unternehmen

Über uns

Am 1. April 1970 gründete Ernst Baumert zusammen mit seinem Sohn Uwe Baumert die Firma „Auto-Baumert“ in Kehl am Rhein. Der Tätigkeitsbereich umfasste zunächst nur den Verkauf, sowie die Wartung von Nutzfahrzeugen der LKW-Marken Hanomag und Büssing. Nachdem Hanomag von Mercedes übernommen und kurz darauf aufgelöst wurde, sah sich Ernst Baumert nach einem neuen Vertragspartner um und schloss im Jahr 1973 einen Verkaufs- und Service-Vertrag mit FIAT ab. Dieser Vertrag umfasste das FIAT-Transporter- und das leichte FIAT LKW-Programm. Das Fabrikat Büssing wurde im Jahr 1973 von der MAN vorerst übernommen und vollständig in deren Programm integriert. Somit ist die Auto-Baumert GmbH bis heute Vertragspartner der „MAN Truck & Bus Deutschland GmbH“.

Im Jahr 1982 gründete Uwe Baumert die Firma „Rheingarage Nutzfahrzeuge GmbH“. Ziel war es, den Geschäftsbereich FIAT aus der Firma „Auto-Baumert“ herauszulösen. Von nun an nahm die neu gegründete „Rheingarage“ die Interessen von FIAT wahr.

Beide Unternehmen wuchsen beständig weiter, sodass größere Räumlichkeiten benötigt wurden. Daher wurde im Jahr 1981 vorerst das Grundstück in der Königsberger Straße 24 gekauft und die Ausstellungshalle zur Präsentation des FIAT Transporter-Programms gebaut. Durch den Erwerb eines zusätzlichen Verwaltungsgebäudes sowie einer Werkhalle in der Allensteiner Straße 15 konnte das zunehmende Platzproblem entschärft werden. FIAT nahm diese Kapazitätserweiterung zum Anlass, der Rheingarage im Jahr 1984 zusätzlich einen FIAT PKW-Vertrag auszuhändigen. Seither wird das komplette FIAT-Programm in der Königsberger Straße 24 präsentiert, der Service wird in der Allensteiner Straße 15 angeboten.

1987 wurde die Firma auf den Namen „Rheingarage Uwe Baumert GmbH & Co KG“ umfirmiert.

Den Vertrag für die zum FIAT-Konzern gehörende Marke Alfa Romeo wurde der Rheingarage im Jahr 1995 angeboten. Diese Programmergänzung wurde gerne angenommen, sodass die Rheingarage heute der älteste ansässige Alfa Romeo-Partner im Ortenaukreis ist.

Bernd und Dieter Baumert, die Söhne von Uwe Baumert, traten im August 2007 in die Betriebe ein. Beide hatten ihre Ausbildung erfolgreich in auswärtigen FIAT- und Alfa Romeo-Häusern absolviert und stellen somit die dritte Generation im Familienbetrieb dar.

Im Jahre 2008 ließ FIAT die Tunermarke ABARTH wieder aufleben. Als weitere Angebotsergänzung wurde der Rheingarage der ABARTH Assetto-Corse-Vertrag angeboten, welcher durch die Geschäftsleitung auch gerne angenommen wurde. Ziel und Zweck dieses Vertrages ist der Service, der Umbau und die Leistungssteigerung sportlicher Fahrzeuge. Nach der Umgestaltung der Ausstellungshalle zugunsten ABARTH in der Königsberger Straße hat dieser traditionsreiche Name seit Mai 2009 seinen exklusiven Platz in der Ortenau.

Die Firma Rheingarage Uwe Baumert GmbH & Co KG ist somit Vertragspartner von vier Marken des FIAT-Konzerns: FIAT, FIAT Professional, ABARTH und von Alfa Romeo.

Stand: Juli 2009


 
 
 
 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü